Ausbildung Kampagnenbild

Funktionen

Kontrast

normal schwarz/gelb

Schriftgrösse

Schadstoffe

Was sind Schadstoffe?

Schadstoffe sind Abfälle, die auf keinen Fall in die Umwelt oder die Restmülltonne gelangen dürfen und separat entsorgt werden müssen. Schadstoffe sind z. B. Reinigungs-, Desinfektions- und Holzschutzmittel, Insekten- und Unkrautvernichtungsmittel, Farben, Verdünner, Kleber, Fotochemikalien, Säuren, Laugen, nicht restentleerte Spraydosen und sonstige Chemikalien.

Wie kann ich Schadstoffe entsorgen?

Schadstoffe werden ausschließlich über das Schadstoffmobil gesammelt. Auch gewerbliche Kleinanlieferer (bis 2.000 kg je Erzeuger jährlich) haben hier die Möglichkeit ihre Problemabfälle anzuliefern.

Wie teuer ist die Entsorgung?

Die Anlieferung aus Haushalten ist kostenlos. Bei Anlieferungen aus Gewerbe- u. Dienstleistungsbetrieben sind 10,-- pro Anlieferung bis Kofferraumgröße zu zahlen. Für darüber hinausgehende Anlieferungen ist eine Pauschalgebühr von 25,-- zu entrichten.

Wohin und wann kommt das Schadstoffmobil?

Für 2017 sind folgende Termine vorgesehen:

13. Januar, Marktplatz Feldmark
10. Februar, Dorfplatz Bislich
10. März, Parkplatz Rathaus am Klever-Tor-Platz
13. April, Schulhof der Theodor-Heuss-Schule (Altrheinstraße 2)
12. Mai, PSV Sportplatz
09. Juni, Feuerdornschule Blumenkamp
07. Juli, Parkplatz Rundsporthalle
11. August, Marktplatz Obrighoven
08. September, Parkplatz Rathaus
13. Oktober, Marktplatz Büderich
10. November, Parkplatz ASG (Werner-von-Siemens-Straße)
08. Dezember, Ginderich Marktplatz


Die Abgabe von Schadstoffen ist an den vorgenannten Orten freitags zwischen 14:00 und 19:00 Uhr möglich.

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen Flüssigkeiten grundsätzlich in geschlossenen Behältnissen zur Annahmestelle gebracht werden müssen.