Ausbildung Kampagnenbild

Funktionen

Kontrast

normal schwarz/gelb

Schriftgrösse

Tiefbaufacharbeiter

Straßen, Plätze und Wege bauen und instand halten, deshalb eine Ausbildung zum/zur:

Tiefbaufacharbeiter/in Fachrichtung Straßenbau


Das Glück liegt auf der Straße – denn auch in Zukunft werden Ausbau und Verbesserung der Verkehrswege eine entscheidende Rolle spielen. Intakte Verkehrswege sind wichtig für alle. Als Tiefbaufacharbeiter/in in der Fachrichtung Straßenbau bist du daher auch künftig sehr gefragt. Wenn Du gerne an der frischen Luft bist, lieber in der Gruppe arbeitest und Spaß daran hast, Dich richtig auszupowern, bist Du bei uns genau richtig. Du lernst sowohl den Neubau als auch die Sanierung und Instandsetzung von Verkehrsflächen unter anderem durch:

  • das Einrichten, Vorbereiten und Absichern von Baustellen sowie die Abstimmung mit den anderen am Bau Beteiligten
  • Durchführung von Reparaturarbeiten an Straßen und Wegen durchführen
  • Erdarbeiten wie z.B. Gräben ausheben und Böschungen herstellen
  • das Pflastern und die Herstellung befestigter Flächen
  • das Bauen von Rinnen und Gräben zur Entwässerung
  • das Bauen mit verschiedenen Baustoffen wie z.B. Asphalt, Splitt, Schotter, Pflastersteinen
  • das Bedienen von Maschinen und Geräten wie z.B. Rüttelplatten, Bankettfräsen, Nivelliergeräten
  • die Herstellung von Sonderbauteilen aus Steinen, Fertigteilen und aus Beton z.B. Schachtbauwerke, Einfassungen

Also immer wieder neue Arbeitsbedingungen, bei denen Du ein breites Fachwissen erwirbst und Dein handwerkliches Geschick im Team einsetzen kannst.

Die Ausbildung:

Die zunächst zweijährige Ausbildung läuft auf drei Ebenen ab:

  • 1. Im Betrieb, wo Du gemeinsam mit anderen Auszubildenden die berufliche Praxis erlebst und erlernst
    Standort: Werner-von-Siemens-Str. 15-17, 46485 Wesel.
  • 2. Im Blockunterricht in der Berufsschule, in der theoretische Inhalte vermittelt werden.
    Standort: Berufskolleg Ost der Stadt Essen, Knaudtstraße 25, 45138 Essen.
  • 3. Lehrgänge und Lehrbaustellen im Bildungszentrum des Baugewerbes
    Standort: Bildungszentrum Niederrhein Bökendonk 15-17, 47809 Krefeld

Bei guten theoretischen und praktischen Leistungen während der Ausbildung zum/zur Tiefbaufacharbeiter/in besteht die Möglichkeit, dass Ausbildungsverhältnis um ein weiteres Jahr mit dem Ziel zu verlängern, den Berufsabschluss als Straßenbauer/in beim ASG zu erwerben.

Die Voraussetzungen:

Mit einem mindestens guten Hauptschulabschluss ist die erste Voraussetzung bereits erfüllt. In Deutsch, Physik und den Naturwissenschaften werden mindestens durchschnittliche Kenntnisse erwartet. Gute Kenntnisse in Mathematik sind von Vorteil, da man z.B. den Flächen- und Materialbedarf berechnen muss.

Handwerkliches Geschick, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, körperliche Ausdauer, Fitness und Teamfähigkeit sind ebenso Voraussetzung wie der Spaß an der Arbeit im Freien.

Im Laufe der Ausbildung wird zunehmend selbständiges Arbeiten erwartet, so dass Zuverlässigkeit, Umsicht und Verlässlichkeit ebenfalls wichtig sind. Da Du auf wechselnden Baustellen mit unterschiedlichen Arbeitsbedingungen eingesetzt wirst, solltest Du auch flexibel und kreativ sein.

Berufliche Perspektiven / Weiterbildung

Der/die Tiefbaufacharbeiter/in ist ein krisenfester Beruf, denn sowohl für die individuelle Mobilität als auch für den Transport von Waren aller Art braucht es Straßen. Ist die Ausbildung zum/zur Tiefbaufacharbeiter/in bzw. zum/zur Straßenbauer/in erst einmal abgeschlossen, gibt es aber noch verschiedene Möglichkeiten des beruflichen Aufstiegs. Du kannst z.B. in der betrieblichen Praxis als Vorarbeiter/in arbeiten oder nach 1 Jahr eine Weiterbildung zum Techniker machen. Nach zweijähriger Berufserfahrung ist es aber auch möglich, den Meistertitel zu erlangen. Mit diesem Abschluss in der Tasche kannst Du studieren und den Bachelor oder Master mit der Fachrichtung Straßenbau machen.

Der/die Tiefbaufacharbeiter/in bzw. Straßenbauer/in ist also ein handwerklicher Beruf mit Zukunft und (Karriere-) Perspektiven.

Interessiert? Scheu nicht vor Fragen!!

Weitere Infos zum Ausbildungsberuf Tiefbaufacharbeiter/in erhältst Du bei:

Uwe Schneidereit
Tel. 0281/163 933 410 oder
uwe.schneidereit@asgwesel.de

Los, werde Teil des Teams im ASG und erlebe eine tolle Ausbildungszeit bei uns. Bewirb Dich!

Weitere Informationen zum Ausbildungsplatz und zum Bewerbungsverfahren Hier

Du möchtest mal reinschnuppern? Dann bewirb Dich um ein Praktikum beim ASG. Weitere Infos zum Praktikum erhältst Du bei:

Andrea Backhaus,
Tel. 0281/163 933 118
andrea.backhaus@asgwesel.de