Ausbildung Kampagnenbild

Funktionen

Kontrast

normal schwarz/gelb

Schriftgrösse

  • Sie befinden sich:
  • Start >

Buchsbaumzünsler: Entsorgung des Buchs

(vom 15.05.2017)

Der Buchsbaumzünsler richtet auch in Wesel wieder große Schäden an.

Die grün-schwarz-gepunkteten Raupen des Schmetterlings fressen Blätter und Rinde des Buchs. Um die weitere Ausbreitung des aus Asien stammenden Schädlings ohne natürliche Feinde in Wesel zu verhindern, ist die Entsorgung von befallenem Buchs folgendermaßen möglich:

  • Befallene Pflanzenteile können in Wesel in der Biotonne oder wie gewohnt auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Der Grünschnitt wird dort in seperaten Containern gesammelt, um eine Verbreitung des Zünslers zu unterbinden. Auch die mobile Grünschnittsammlung (am 20.05. in Bislich/Ginderich) kann ganz normal genutzt werden. In der Kompostanlage am Asdonkshof erhitzen sich die Rottemieten in kurzer Zeit so stark, dass die verschiedenen Stadien des Buchsbaumzünslers sicher abgetötet werden.
  • Befallende Pflanzen dürfen jedoch keinesfalls auf den eigenen Komposthaufen im Hausgarten entsorgt werden. Bei der Eigenkompostierung werden die für die Abtötung der Raupen erforderlichen Temperaturen nicht sicher erreicht.