Ausbildung Kampagnenbild

Funktionen

Kontrast

normal schwarz/gelb

Schriftgrösse

  • Sie befinden sich:
  • Start >

Der Winter naht

(vom 14.01.2016)

Obwohl der Winter bisher auf sich warten ließ, ist ab Freitag wieder mit Schnee und Glätte zu rechnen.

Damit es trotzdem sicher durch den Winter geht, müssen Anlieger Folgendes beachten:

  • Räum- und Streupflicht für Gehwege einschließlich Verbindungswege in einer Breite von mind. 1,00 m, Laufwege bei Straßen ohne ausgebauten Gehwegen (z.B. in verkehrsberuhigten Bereichen) in einer Breite von mind. 1,00 m, gemeinsame Fuß- und Radwege sowie Fußgängergeschäftsstraßen in einer Breite von mind. 1,50 m und Bushaltestellen (hier muss ein gefahrloser Ein- und Ausstieg sowie ein Zu- und Abgang ermöglicht werden)
  • Es darf grundsätzlich nur mit abstumpfenden Mitteln (körniger Sand, Splitt, Granulat, etc.) gestreut werden
  • Kein Anlieger muss die Fahrbahn vor seinem Grundstück streuen und räumen
  • den Schnee bitte nicht auf dem Gehweg, Radweg oder der Fahrbahn lagern (Rinnen freihalten)
  • In der Zeit von 07.00 bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls bzw. entstandener Glätte zu beseitigen. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind werktags bis 7.00 Uhr sowie sonn- und feiertags bis 09.00 Uhr des folgenden Tages zu beseitigen.

An 43 Standorten im Stadtgebiet stehen den Bürgern hierzu im Winter durch den ASG aufgestellten Streusandkisten zur Entnahme von Streusand zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sich im Winterdienstflyer.