Ausbildung Kampagnenbild

Funktionen

Kontrast

normal schwarz/gelb

Schriftgrösse

  • Sie befinden sich:
  • Start >

Halbseitige Sperrung der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal

(vom 30.06.2016)

Die Regionalniederlassung Niederrhein von straßen.nrw beginnt am Freitag (01.07.) mit der Erneuerung des Korrosionsschutzes der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal (B8, Hindenburgstr.). 

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 30.09.2016 dauern. Zur Durchführung der Arbeiten ist eine halbseitige Sperrung der Brücke notwendig.

Während der gesamten Bauzeit ist die Brücke einseitig, (Mindestfahrbahnbreite 3,00m) von Wesel nach Dinslaken, befahrbar. Der Verkehr von Dinslaken nach Wesel wird über die L463 (Hammweg), K12 (Hans-Richter Str./Neue Hünxer Str.) zur B8 (Willy-Brandt-Str.) umgeleitet.
Die Umleitung ist ausgeschildert. Der Rad- und Gehweg ist während der Sanierungsarbeiten einseitig befahrbar. Die Korrosionsschutzarbeiten sind erforderlich, da der vorhandene Anstrich den Umwelteinflüssen nicht mehr standhalten kann.
 
Pressekontakt straßen.nrw: Klaus Münster, Tel. 02161/409-184